Apptiva Logo

Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer Personendaten sehr ernst. Die Beachtung der Privatsphäre und der vertrauensvolle Umgang mit ihren Personendaten ist uns ein wichtiges Anliegen. Das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz ist für uns selbstverständlich. Nachfolgend geben wir Ihnen einen Überblick darüber, wie wir den Schutz Ihrer Personendaten gewährleisten und welche Ihrer Daten wir zu welchem Zweck bearbeiten.

Sie finden einleitend unsere Übersicht «Datenschutz: Kurzfassung», die Ihnen einen kurzen Überblick über die wichtigsten Eckpunkte unserer Datenbearbeitungen verschaffen soll. Anschliessend stellen wir Ihnen noch ausführlichere Informationen zur Verfügung.

Verantwortlicher

Apptiva AG


Eichweid 1
6203 Sempach Station

E-Mail-Adresse: datenschutz@apptiva.ch

1 Datenschutz: Kurzfassung

Nachfolgend informieren wir Sie in komprimierter Form über die wichtigsten Eckpunkte unserer Datenbearbeitungen. Selbstverständlich stellen wir Ihnen noch ausführlichere Informationen zur Verfügung. Diese finden Sie gleich im Anschluss.

1.1 Bearbeitete Personendaten

Wir verwenden Personendaten, welche Sie uns überlassen, welche wir über Sie erheben oder die wir von Dritten erhalten haben. Die Wichtigsten sind:

1.2 Zwecke der Bearbeitung

Wir bearbeiten Personendaten in erster Linie zur Erfüllung unserer gesetzlichen und vertraglichen Pflichten.

1.3 Bekanntgabe an Dritte

Im Rahmen unserer Geschäftsaktivitäten sind wir darauf angewiesen und teilweise verpflichtet, gewisse Daten spezifischen Dritten zu übermitteln. In keinem Fall verkaufen wir aber Ihre Daten.

1.4 Ort der Bearbeitung

Wir bearbeiten Personendaten grundsätzlich in der Schweiz oder in einem EU/EWR-Land oder in einem anderen Land, dass über einen angemessenen Datenschutz verfügt.

1.5 Datensicherheit

Wir haben geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen zum Schutz der von uns bearbeiteten Personendaten getroffen, insbesondere gegen zufällige oder vorsätzliche vor Manipulation, Verlust, Zerstörung oder unbefugtem Zugriff Dritter. Hierzu gehört etwa die Verwendung von anerkannten Verschlüsselungsverfahren (z.B. Verschlüsselung mittels TLS/SSL).

Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Die ergriffenen Massnahmen sollen die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer Personendaten sowie die Verfügbarkeit und Belastbarkeit unserer Systeme und Dienste bei der Bearbeitung Ihrer Personendaten auf Dauer sicherstellen. Ferner stellen sie ausserdem die rasche Wiederherstellung der Verfügbarkeit Ihrer Personendaten und den Zugang zu ihnen bei einem physischen oder technischen Zwischenfall sicher.

Auch den eigenen, unternehmensinternen Datenschutz nehmen wir ernst. Unsere Mitarbeitenden und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet. Überdies wird diesen der Zugriff auf Ihre Personendaten nur soweit notwendig gewährt.

1.6 Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerspruch/Sperrung gegen die Bearbeitung und Widerruf der Einwilligung mit Bezug auf Ihre Personendaten zu.

Bitte beachten Sie aber, dass wir uns vorbehalten, die gesetzlich vorgesehenen Einschränkungen geltend zu machen, etwa wenn wir zur Aufbewahrung oder Bearbeitung gewisser Daten verpflichtet sind, daran ein überwiegendes Interesse haben (soweit wir uns darauf berufen dürfen) oder sie für die Geltendmachung von Ansprüchen benötigen.

Beachten Sie, dass die Ausübung dieser Rechte im Konflikt zu vertraglichen Abmachungen stehen kann und dies Folgen wie z.B. die vorzeitige Vertragsauflösung oder Kostenfolgen haben kann. Wir werden Sie diesfalls vorgängig informieren, wo dies nicht bereits vertraglich geregelt ist.

Wenn Sie glauben, dass die Bearbeitung Ihrer Personendaten gegen das Datenschutzrecht verstösst, oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich ausserdem bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren. In der Schweiz ist dies der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftrage (EDÖB).

Die Ausübung Ihrer datenschutzrechtlichen Rechte setzt in der Regel voraus, dass Sie Ihre Identität eindeutig nachweisen (z.B. durch eine Ausweiskopie, wo Ihre Identität sonst nicht klar ist bzw. verifiziert werden kann). Zur Geltendmachung Ihrer Rechte kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter der in Ziffer 1 bezeichneten E-Mail-Adresse.

2. Datenschutz im Detail

2.1 Durch uns bearbeitete Personendaten

Apptiva bearbeitet verschiedene Personendaten. Dabei handelt es sich insbesondere um Personendaten:

Je nach Art der Beziehung bearbeiten wir Personendaten von Ihnen wie:

2.2 Zwecke zu denen wir Personendaten bearbeiten und Rechtsgrundlage der Bearbeitung

Wir verwenden die von uns erhobenen Personendaten in erster Linie, um Verträge mit unseren Kunden und Geschäftspartnern abzuschliessen und abzuwickeln.

Für die Bearbeitung von Personendaten sind wir auch auf den Einkauf von Produkten und Dienstleistungen von unseren Lieferanten und Subunternehmern angewiesen. Wenn Sie für einen Kunden oder Geschäftspartner tätig sind, können Sie in dieser Funktion mit Ihren Personendaten natürlich ebenfalls betroffen sein.

Darüber hinaus bearbeiten wir Personendaten von Ihnen und weiteren Personen, soweit erlaubt und es uns als angezeigt erscheint, auch für folgende Zwecke, an denen wir (und zuweilen auch Dritte) ein dem Zweck entsprechendes berechtigtes Interesse haben:

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Bearbeitung Ihrer Personendaten für bestimmte Zwecke erteilt haben, bearbeiten wir Ihre Personendaten im Rahmen und gestützt auf diese Einwilligung, soweit wir keine andere Rechtsgrundlage haben und wir eine solche benötigen. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, was jedoch keine Auswirkung auf bereits erfolgte Datenbearbeitungen hat. Einen Widerruf können Sie uns per E-Mail oder per Post an die unter Ziffer 1 genannte (E-Mail-)Adresse zustellen.

2.3 Dritte, denen wir Personendaten bekanntgeben

Im Rahmen unserer geschäftlichen Tätigkeiten können wir Personendaten zu den zuvor genannten Zwecken an Dritte weitergeben, sofern dies rechtlich zulässig und angebracht ist. Diese Weitergabe kann entweder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung erfolgen, wenn sie Daten in unserem Auftrag verarbeiten, oder aber im Rahmen der Datenbekanntgabe, wenn sie die Daten für ihre eigenen Zwecke nutzen möchten. Dabei geht es insbesondere um:

Die Empfänger sind teilweise im Inland, teilweise aber auch im Ausland. Sie müssen insbesondere mit der Übermittlung Ihrer Daten in andere Länder Europas und den USA rechnen, wo sich einige der von uns in Anspruch genommenen IT-Dienstleister befinden. Wenn wir Daten in ein Land übermitteln, in dem kein angemessenes gesetzliches Datenschutzniveau besteht, verlangen wir, dass der Empfänger angemessene Massnahmen zum Schutz von Personendaten trifft (z.B. mittels der Vereinbarung von sog. EU-Standardklauseln, aktuelle Version hier abrufbar, anderer Vorkehrungen oder gestützt auf Rechtfertigungsgründe).

2.4 Dauer der Datenbearbeitung

Wir bearbeiten Personendaten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten oder sonst für die mit der Bearbeitung verfolgten Zwecke erforderlich ist, zum Beispiel für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung, Abwicklung bis zur Beendigung eines Vertrags) sowie darüber hinaus gemäss den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Dabei ist es möglich, dass Personendaten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden können und soweit wir anderweitig gesetzlich dazu verpflichtet sind oder berechtigte Interessen dies erfordern (z.B. für Beweis- und Dokumentationszwecke). Sobald Ihre Personendaten für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden sie grundsätzlich gelöscht oder anonymisiert.

Drittdienste & Technologien

3.1 Hosting (Vercel & Sanity)

Wir nutzen den Hosting-Dienst Vercel (Vercel Inc, 340 S Lemon Ave #4133, Walnut, CA 91789, U.S.A.) um unsere Website bereitzustellen. Die Website wird in der AWS Cloud in Frankfurt (AWS eu-central-1) ausgeliefert. Die Bilder werden von Sanity.io ausgeliefert.

Als Datenverarbeiter sind die Unternehmen Vercel und Sanity tätig. Wir nutzen die Dienste von Vercel, dh., dass diese Webseite bei Vercel gehostet wird und somit die Daten dort im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet werden. Von Sanity wird das CDN (Content Delivery Network) genutzt. Erklärungen zu diesen 2 Diensten sowie die individuellen Datenschutzerklärungen der beiden Unternehmen finden Sie weiter unten unter den Kapiteln „Vercel“ und „Sanity“.

3.1.1 Vercel

Diese Webseite benutzt den Hosting-Dienst von Vercel. Hierbei handelt es sich um eine Cloudplattform, über welche diese Seite bereitgestellt wird. Bei jedem Zugriff eines Endbenutzers werden vom Datenverarbeiter Vercel die bereits oben genannten Server-Log-Dateien automatisch erfasst und verarbeitet. Die folgenden Daten werden an die Server von Vercel übermittelt und dort bearbeitet.

Die Verarbeitung der IP-Adresse erfolgt auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. f der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dient dem Schutz vor Missbrauch und der Aufrechterhaltung der Sicherheit unserer Webseite.

Da Vercel ein US-amerikanisches Unternehmen ist, können die verarbeiteten Daten in die USA übertragen werden. Um den Schutz Ihrer Daten bei der Übertragung sicherzustellen, stellt Vercel Standardvertragsklauseln gemäß Artikel 46 Absatz 2 lit. c DSGVO zur Verfügung. Diese gewährleisten ein angemessenes Datenschutzniveau bei der Übermittlung Ihrer Daten in die USA.

Um den weiteren Anforderungen der DSGVO gerecht zu werden, haben wir einen AV-Vertrag (Auftrag zur Auftragsverarbeitung) mit Vercel geschlossen.

Mehr zum Datenschutz des Unternehmens Vercel finden Sie unter Datenschutzerklärung und Datenverarbeitung.

3.1.2 Sanity Content Delivery Network (CDN)

Um die Leistung unserer App zu verbessern, setzen wir ein Content Delivery Network („CDN“) des Technologieanbieters Sanity AS, Trondheimsveien 2K, 0560 Oslo, Norwegen („Sanity“) ein. Ein CDN ist ein Online-Service, der große Mediendateien wie Grafiken, Webinhalte oder Skripte effizient über ein Netzwerk geografisch verteilter und miteinander verbundener Server bereitstellt. Die Nutzung von Sanitys CDN trägt zur Beschleunigung der Ladezeiten unserer App bei. Die Datenverarbeitung basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und wird durch unser berechtigtes Interesse an einer sicheren, effektiven Bereitstellung und Verbesserung der Stabilität und Funktionsweise unserer App gerechtfertigt. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Sanity können Sie der Datenschutzerklärung von Sanity entnehmen: Datenschutzerklärung

3.2 Mailchimp

Sie haben die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir von Ihnen verschiedene Angaben, insbesondere Ihren Vor- und Nachnamen sowie eine E-Mail-Adresse.

Die Anmeldung zu unseren Newslettern erfolgt in einem sogenannten Double-Opt-In-Verfahren. Das heisst, Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie zur Bestätigung Ihrer Anmeldung einen Link anklicken müssen.

Für den Versand und zur oben genannten Auswertung unserer Newsletter nutzen wir die Dienstleistungen von Mailchimp, einer Newsletter-Versandplattform des US-amerikanischen Anbieters Rocket Science Group LLC, einem Unternehmen der Intuit Inc. mit Sitz in den USA («Mailchimp»). Mailchimp ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und ausgewertet werden kann. Die zum Zwecke des Newsletter-Empfangs eingegebenen Daten werden an die Server von Mailchimp übertragen und dort gespeichert. Nach Angaben von Mailchimp können die Daten weltweit übertragen und bearbeitet werden, insbesondere in die USA und andere Länder, in denen Mailchimp, seine Tochtergesellschaften oder seine Unterauftragsbearbeiter tätig sind.

Unsere Newsletter können teilweise und soweit erlaubt Grafiken und/oder Weblinks enthalten, die personenbezogen erfassen, ob, wann und wie oft ein einzelner Newsletter in einer E-Mail-Anwendung geöffnet wurde und welche Weblinks angeklickt wurden. Solche Grafiken und/oder Weblinks erfassen die Nutzung von Newslettern, um die Qualität zu sichern und Verbesserungen am Newsletter zu ermöglichen. Sie können in Ihrer E-Mail-Anwendung das Setzen solcher Grafiken und/oder Weblinks blockieren.

Zum Schutz Ihrer Daten haben wir mit Mailchimp einen Datenverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Darin verpflichtet sich Mailchimp, bei internationalen Datenübertragungen ein angemessenes Datenschutzniveau zu gewährleisten, indem es sich auf EU-Standardvertragsklauseln stützt.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Mailchimp entnehmen Sie bitte der entsprechenden Datenschutzerklärung.

3.3 Cookies

Wir setzen auf unserer Webseite sogenannte Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.Ä.) abgelegt und gespeichert werden. Sie dienen dazu, unsere Webseiten insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten und Ihnen den Besuch auf unseren Webseiten so angenehm wie möglich zu machen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an und können weder Programme ausführen noch Viren enthalten.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte Session-Cookies. Diese werden automatisch gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schliessen. Andere Cookies bleiben über den jeweiligen Nutzungsvorgang hinaus auf Ihrem Endgerät gespeichert und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen (Cookies von Drittanbietern), Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern. Ferner können Sie dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und zu Werbezwecken dienen, über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative und zusätzlich auf der US-amerikanische Webseite YourAdChoices oder der europäische Webseite Your Online Choices widersprechen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich werden nutzen können.

3.4 Bubble-Chat

Für die Chat-Funktion auf unserer Webseite nutzen wir Bubble-Chat, eine Eigenentwicklung der Apptiva AG. Unabhängig davon, ob Sie unseren Chat-Bot nutzen oder nicht, werden gewisse Daten, wie IP-Adresse, Datum und Zeit des Webseitenaufrufs, in einem Cookie gespeichert. Wenn Sie unseren Chat-Bot nutzen, wird die ganze Konversation gespeichert.

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, die ganze Konversation herunterzuladen oder per E-Mail zu erhalten. Wenn Sie sich den Chatverlauf senden möchten, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse in das entsprechende Feld ein.

Zur Absichtserkennung verschickt Bubble-Chat Daten an Google und um Ihnen passende Antworten zur Verfügung zu stellen, werden Ihre Daten ebenfalls an die OpenAI OpCo, LLC, mit Sitz in den USA, bzw. wenn Sie ihren gewöhnlichen Aufenthalt in der Schweiz oder dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) haben, OpenAI Ireland Limited, mit Sitz in Irland, übermittelt («OpenAI»).

Zum Schutz Ihrer Persönlichkeit haben wir mit Open-AI ein «Data Processing Addendum» geschlossen. Darin verpflichtet sich OpenAI bei der Bekanntgabe von Daten in Länder, die über kein angemessenes Datenschutz-niveau verfügen, einen geeigneten Datenschutz sicherzustellen, durch den Abschluss von Standardvertrags-klauseln.

Zum Schutz Ihrer Personendaten bei der Bekanntgabe an Goolge, verweisen wir Sie auf die folgende Ziffer 3.6.

Wenn Sie nicht möchten, dass Personendaten, die bei der Nutzung unseres Chat-Bots ins Ausland übermittelt werden, bitten wir Sie auf andere Art und Weise mit uns in Kontakt zu treten.

Zur Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten, können Sie sich an die unter Ziffer 1 genannte E-Mail-Adresse wenden.

Weitere Informationen zum Datenschutz von Bubble-Chat finden sie auf der Produktwebseite.

3.5 Plausible

Um die Nutzung unserer Website zu verstehen und sie zu verbessern, nutzen wir das Webanalyse Werkzeug Plausible Analytics, der Plausible Insights OÜ, mit Sitz in Estland. Plausible setzt keine Cookies, speichert keine Informationen im Browser, und erhebt auch generell keinerlei personenbezogenen Daten. Hier finden Sie mehr Informationen zu Plausible und dem Datenschutz dieses Tools.

3.6 Google Dienste

Wir nutzen auf unserer Webseite verschiedene Dienste der Google LLC mit Sitz in den USA, bzw. wenn Sie ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) oder der Schweiz haben, Google Ireland Ltd., mit Sitz in Irland («Google»). Für die Bearbeitung von Personendaten bei der Nutzung von «YouTube» und «Google Maps» ist immer Google LLC verantwortlich. Wir setzen die folgenden Google Dienste auf unserer Webseite ein:

Nähere Informationen zu den einzelnen Diensten finden Sie weiter unten.

Google verwendet Technologien wie Cookies, Webspeicher im Browser und Zählpixel, die eine Analyse der Benutzung unserer Website durch Sie ermöglichen. Die dadurch erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite können an einen Server von Google in den USA oder in weitere Länder übermittelt und dort gespeichert werden. Informationen über die Standorte der Rechenzentren von Google finden Sie hier.

Wir verwenden von Google zur Verfügung gestellte Tools, die nach Aussage von Google Personendaten in Ländern bearbeiten können, in denen Google oder dessen Unterauftragnehmer Einrichtungen unterhalten. Google verspricht in seinem «Data Processing Addendum for Products where Google is a Data Processor», bzw. im Zusammenhang mit Google Workspace, in seinem «Cloud Data Processing Addendum», ein angemessenes Datenschutzniveau zu gewährleisten, indem es sich auf die EU-Standardvertragsklauseln stützt.

Ausserdem ist Google unter dem EU-U.S.- sowie Swiss-U.S. Data Privacy Framework zertifiziert.

Nähere Informationen zur Bearbeitung durch Google und zu den Privatsphäreneinstellungen können Sie der Datenschutzerklärung bzw. den Datenschutzeinstellungen von Google entnehmen.

Google Workspace

Wir nutzen verschiedene Google Workspace Produkte, insbesondere Google Mail und das Add-on Google Voice.

Google Mail

Für die E-Mail-Kommunikation mit Ihnen nutzen wir Google Mail. Wenn Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten, werden alle Daten wie Text, Absender, Empfänger sowie Anhänge, die Sie uns oder wir Ihnen zukommen lassen, werden auf einem Server von Google gespeichert. Diese Daten können grundsätzlich in Ländern auf der ganzen Welt, in welchen Google Rechenzentren betreibt, gespeichert werden.

Zusätzlich zu direkt gesendeten E-Mails kann es auch sein, dass in gewisse Formulare wie z.B. unser Kontaktformular eingegebene Daten nach dem Absenden als E-Mail an uns versendet werden.

Eine Ausnahme sind durch Mailchimp (vgl. Ziffer 3.2), sowie durch Resend (vgl. Ziffer 3.9) versendete E-Mails.

Die Bearbeitung dieser Daten, inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten erfolgt zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens und zur Kontaktaufnahme durch uns, für den Fall von Anschlussfragen.

Sie können dieser Datenbearbeitung jederzeit widersprechen. Senden Sie Ihren Widerspruch bitte an datenschutz@apptiva.ch und wir werden Ihr Anliegen prüfen. In einem solchen Fall wird Ihre Kontaktaufnahme nicht weiterbearbeitet.

Ihre Personendaten werden gelöscht, sobald das von Ihnen gestellte Anliegen erledigt ist. Dies ist dann der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschliessend geklärt ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Google Voice

Anrufe über unsere Haupt-Telefonnummer und Support-Telefonnummern werden über Google Voice abgewickelt. Dabei speichert, bearbeitet und verwaltet Google Voice verschiedene Daten, insbesondere Ihre Telefonnummer, Datum, Uhrzeit und Dauer des Anrufs, sowie Nachrichten, die Sie auf unserer Mailbox hinterlassen.

Diese Bearbeitung dieser Daten ist einerseits erforderlich, damit Google diesen Dienst uns gegenüber erbringen kann und andererseits um Ihnen die telefonische Kontaktaufnahme mit uns zu ermöglichen. Die dabei bearbeiteten Daten werden zwecks Bearbeitung Ihres Anliegens und zur Kontaktaufnahme durch uns, für den Fall von Anschlussfragen.

Sie können dieser Datenbearbeitung jederzeit widersprechen. Senden Sie Ihren Widerspruch bitte an datenschutz@apptiva.ch und wir werden Ihr Anliegen prüfen. In einem solchen Fall wird Ihre Kontaktaufnahme nicht weiterbearbeitet.

Ihre Personendaten, insbesondere Mailbox-Nachrichten, SMS-Nachrichten oder allfällig aufgezeichnete Ge-spräche, werden gelöscht, sobald das von Ihnen gestellte Anliegen erledigt ist. Dies ist dann der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschliessend geklärt ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Wir können jedoch nicht ausschliessen, dass einige Informationen ggf. vorübergehend auf Servern von Google, bspw. zu Abrechnungszwecken, vorübergehend weiterhin gespeichert werden oder Restkopien in deren Sicherungssystemen verbleiben.

Weitere Informationen zur Funktionsweise und zum Datenschutz in Google Voice finden Sie in der «Google Voice-Hilfe», bzw. in der entsprechenden Technologien-Übersicht von Google.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Direktanrufe an und von unseren Mitarbeitern über den Telefonanbieter des jeweiligen Mitarbeiters laufen.

3.6.3 Google Maps

Zur Einbindung interaktiver Karten auf unserer Webseite nutzen wir auf unserer Webseite den Onlinekartendienst Google Maps.

Beim Aufruf einer Webseite, auf welcher die Karten von Google Maps eingebettet sind, wird Google Maps ein Cookie setzen. Dieses Cookie wird im Regelfall nicht durch das Schliessen des Browsers gelöscht, sondern läuft erst nach einer bestimmten Zeit ab, sofern es nicht von Ihnen zuvor manuell gelöscht wird.

Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) an einen Server von Google in den USA übermittelt und dort gespeichert werden. Google speichert diese Daten unter Umständen als Nutzungsprofile für Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung der Dienste, Werbung sowie der Marktforschung. Wenn Sie bei Google angemeldet sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Sollten Sie dies nicht wünschen, müssen Sie sich zuvor abmelden.

Wenn Sie mit dieser Bearbeitung Ihrer Informationen nicht einverstanden sind, so besteht die Möglichkeit, den Google Maps-Service zu deaktivieren. Dazu müssen Sie die Java-Script-Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. Dies kann allerdings auch andere Funktionen unserer Webseite beeinträchtigen.

Weitere Informationen können Sie den Nutzungsbedingungen für Google Maps und der Datenschutzerklärung von Google entnehmen.

3.6.4 YouTube

Zur Einbindung von Videos auf unseren Webseiten, setzen wir auf die Dienste des Anbieters YouTube LLC mit Sitz in den USA («YouTube»), einer Tochtergesellschaft der Google LLC.

Wenn Sie eine unserer Webseiten besuchen, auf der ein YouTube-Video eingebunden ist oder ein YouTube-Video auf einer unserer Webseiten starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Diese Information (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) kann an einen Server von Google in den USA übermittelt und dort gespeichert werden. Wenn Sie gleichzeitig in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Websites aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Weitere Informationen können Sie den Nutzungsbedingungen von YouTube und der Datenschutzerklärung von Google entnehmen.

3.6.5 Google Ads

Wir setzen auf unserer Webseite das zu Google-Marketing-Services gehörende Online-Werbeprogramm Google Ads ein, um mit Hilfe von Werbemitteln auf externen Webseiten auf unsere Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemassnahmen sind.

Mit Google Ads wird ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt («Conversion Cookie»), sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren.

Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern Sie bestimmte Webseiten von uns besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und so zu unserer Webseite weitergeleitet wurde. Jedem Google Ads-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Google Ads-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und bearbeiten in den genannten Werbemassnahmen keine Personendaten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemassnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir Sie nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

Auf Basis der gesammelten Informationen werden Ihrem Browser interessensrelevante Kategorien zugewiesen. Diese Kategorien werden zur Schaltung von interessensbezogener Werbung genutzt.

Mit dem Einsatz von Google Ads erreichen wir Nutzer, die unsere Webseite bereits besucht haben. So können wir unsere Werbung Zielgruppen präsentieren, die sich bereits für unsere Produkte oder Dienstleistungen interessieren.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern, unter anderem:

Weitere Informationen zur Funktionsweise und zum Datenschutz können Sie der Datenschutzerklärung und den Nutzungsbedingungen von Google Ads entnehmen.

3.6.6 Google Fonts

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, können wir auf unserer Webseite Script- und Schriftbibliotheken zur Darstellung von Schriften, verwenden. Google Fonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls Ihr Browser Google Fonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden unsere Webseiteninhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Der Aufruf von Script- oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar, ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass der Betreiber, in diesem Fall Google, Daten erhebt.

Wir erheben keine Personendaten durch die Einbindung von Google Fonts.

Sie können der Datenbearbeitung durch Google Fonts widersprechen, indem Sie die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Einbindung JavaScript-Blocker installieren. Bitte beachten Sie, dass es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Webseite kommen kann.

Weitere Informationen zu Google Fonts finden Sie in den Google Fonts FAQ sowie in der Datenschutzerklärung von Google.

3.7 Trello

Wir benutzen Trello, ein Ticketing-System der Atlassian Pty Ltd., mit Sitz in Australien. Wenn sie mit uns über das Kontaktformular, per E-Mail oder auch den Chatbot in Kontakt treten, legen wir in den meisten Fällen dazu ein Trello-Ticket an, das die entsprechenden Daten enthält und uns hilft den Fortschritt zu Anfrage zu dokumentieren und überblicken.

Dabei werden alle Benutzerinhalte auf Amazon Web Services (AWS) Servern in den USA gehostet.

Zum Schutz Ihrer Persönlichkeit haben wir mit Atlassian ein «Data Processing Addendum» geschlossen. Darin verpflichtet sich Atlassian bei der Bekanntgabe von Daten in Länder, die über kein angemessenes Datenschutzniveau verfügen, einen geeigneten Datenschutz sicherzustellen, durch den Abschluss von Standardvertragsklauseln.

Die in einem Trello-Ticket erfassten Daten werden gelöscht, sobald das Anliegen Ihre Anfrage erledigt ist. Dies ist dann der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschliessend geklärt ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Weitere Informationen zum Betrieb und der Sicherheit von Trello sowie zu den Nutzungsbedingungen und zum Datenschutz bei Atlassian, verweisen wir Sie auf die «Trello Operations and Security»-Dokumentation, die «Atlassian Cloud Terms of Service», bzw. die «Privacy Policy» von Atlassian.

3.8 Social Media

Die von Ihnen auf unseren Social Media-Profilen (Facebook, X, YouTube, LinkedIn, Xing, etc.) eingegebenen Daten werden durch die Social Media-Plattform veröffentlicht und von uns zu keiner Zeit für andere Zwecke verwendet oder bearbeitet. Wir behalten uns aber vor, Inhalte zu löschen, sofern dies erforderlich sein sollte. Allenfalls kommunizieren wir über die Social Media-Plattform mit Ihnen.

Grundlage ist Ihr und unser berechtigtes Interesse, uns miteinander auf diesem Weg auszutauschen.

Seien Sie sich bewusst, dass der Betreiber der Social Media-Plattform Webtrackingmethoden einsetzt. Das Webtracking, worauf wir keinen Einfluss haben, kann dabei auch unabhängig davon erfolgen, ob Sie bei der Social Media-Plattform angemeldet oder registriert sind.

Genauere Angaben zur Datenbearbeitung durch den Anbieter der Social Media-Plattform finden Sie in der Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters:

3.9 Resend

Sie haben die Möglichkeit, uns via Kontaktformular zu erreichen. Hierfür benötigen wir von Ihnen verschiedene Angaben, insbesondere Ihren Vor- und Nachnamen, eine E-Mail-Adresse, sowie die Nachricht, die Sie uns zukommen lassen möchten. Nach dem Absenden erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail.

Für das Versenden dieser Bestätigung, sowie das Versenden Ihrer Nachricht an uns nutzen wir die Dienstleistungen von Resend. Resend ist ein Online-Dienst, der Unternehmen dabei unterstützt, ihre E-Mail-Kommunikation zu automatisieren, personalisierte Inhalte zu erstellen und die Zustellbarkeit zu verbessern.

Wenn Sie mit uns via Kontaktformular in Kontakt treten, werden alle Daten wie Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse sowie Text, die Sie uns zukommen lassen, auf einem Server von Resend gespeichert. Diese Daten können grundsätzlich in Ländern auf der ganzen Welt gespeichert werden.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Resend entnehmen Sie bitte der entsprechenden Datenschutzerklärung.




Über die Apptiva AG

Die Apptiva AG ist ein Softwareunternehmen mit Sitz in der Schweiz, das individuelle Softwarelösungen für verschiedene Branchen und Anwendungsbereiche entwickelt. Die Apptiva AG bietet Mobile Apps, Web Apps und Chatbots sowie Produktkonfiguratoren an, welche die Geschäftsprozesse und die digitale Transformation ihrer Kunden beschleunigen und optimieren. Die Apptiva AG arbeitet eng und direkt mit ihren Kunden zusammen, um passgenaue und qualitativ hochwertige Lösungen zu liefern. Die Projekte der Apptiva AG zeichnen sich durch hohe Usability aus und konnten bisher alle erfolgreich abgeschlossen werden. Die Apptiva AG hat unter anderem die Schweizerische Post, die Screenimage Systems AG und die Suva als Referenzkunden.

Apptiva Logo
Apptiva AG
Eichweid 1
6203 Sempach Station

041 322 26 26

info@apptiva.ch

WhatsApp LogoChat auf WhatsApp

Newsletter

Quartalsweise Apptiva-News mit hilfreichen Insights in deinem Postfach.

Socials

Swiss Made SoftwareLehrbetrieb Vignette

Finde heraus, was noch auf dich wartet:

Fokusthemen

Angebot

Workshops

Apptiva

Rechtliches