Die Apptiva wächst

Die Apptiva hat aufgrund der guten Auftragslage die Chance zu wachsen. Mit Renato und Patrik freuen wir uns, zwei "Neue" bei uns im Team begrüssen zu dürfen.

Publiziert von am

Die hervorragende Auftragslage des Jahres 2018 geht für die Apptiva in diesem Jahr nahtlos weiter. Aufgrund dessen fällten wir vor einigen Monaten den Entscheid, uns zu verstärken. Zu unserem Glück haben wir zwei kompetente und teamfähige Menschen getroffen, die uns unterstützen wollen.

Renato

Renato ist Software-Entwickler und nun bereits ein paar Wochen bei uns.

Renato unterstützt uns mit Node.js im Backend und HTML, CSS und JS im Frontend. Im Moment hilft er uns bei einer React-Native-App, zu welcher wir zu einem späteren Zeitpunkt mehr erzählen dürfen. Renato kommt ursprünglich aus dem Bündnerland. Entsprechend macht er uns regelmässig mit seinen Wochenend-Erlebnissen in Graubünden eifersüchtig. Wir haben ihn als offenen Kollegen kennengelernt, der positive Stimmung verbreitet.

Patrik

Patrik ist ebenfalls Software-Entwickler und hat eben bei uns zu arbeiten begonnen.

Patrik unterstützt uns mit Java/Node.js im Backend und React im Frontend. Er hilft uns als erstes bei einem Webshop-Backend für einen grossen deutschen B2B-Händler. Patrik hat uns mit seinem Tüftler-Enthusiasmus und grossem Interesse an moderner Software-Entwicklung überzeugt. Bereits in seiner ersten Woche hat er uns interessante Dinge an seiner Entwicklungsumgebung zeigen können. Patrik hat eine echt freundliche Art, die die Zusammenarbeit zur Freude macht.

Ausblick

Mit dieser Verstärkung hat die Apptiva nun sechs Mitarbeiter und wurde damit zu einer richtig schlagkräftigen Truppe. Zurzeit möchten wir in dieser Zusammenstellung eine Weile arbeiten, bevor wir uns weiter verstärken. Würde uns aber eine besondere Entwicklerin oder ein besonderer Entwickler über den Weg laufen, halten wir uns die Option sicher gerne offen, noch jemanden willkommen zu heissen.