Anwendungs­beispiele für VR und AR

Unwissenheit über mögliche Einsatzszenarien ist der Hauptgrund für den Verzicht auf Virtual und Augmented Reality. Hier zeigen wir mögliche Anwendungen auf.

Publiziert von am

Virtual- und Augmented Reality Anwendungen in Unternehmen

Es gibt eine Vielzahl möglicher Einsatzgebiete von VR und AR. Innerhalb von Unternehmen sehen wir sie heute mehrheitlich für Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Fernunterstützung von Mitarbeitern und den Transfer von Wissen. Für Ihre Kunden sind es Themen wie Produktpräsentationen oder virtuelle Begehungen.

Schritt-für-Schritt-Anleitungen

Mit Hilfe von sogenannten Schritt-für-Schritt-Anleitungen wird der Nutzer durch eine komplexe Aufgabe geführt. Die Aufgabe wird dazu in kleine Schritte unterteilt und leicht nachvollziehbar präsentiert. Durch interaktive Elemente kann dem Nutzer nicht nur erklärt werden, was zu tun ist, sondern auch wo und in welcher Weise er dies tun muss.

Fernunterstützung von Mitarbeitern

Das bestehende Wissen und Personal vor Ort reicht oftmals nicht aus, um ein Problem zu lösen. In diesen Fällen ist man auf spezialisiertes Know-how angewiesen. Durch den Einsatz einer Augmented Reality Fernunterstützung können Experten, die nicht direkt vor Ort sein können, Ihre Mitarbeiter unterstützen. Mit Hilfe von Tablets, Smartphones oder Smartglasses können sie das Geschehen beobachten, mit dem Gegenüber sprechen und raumbezogene Markierungen oder Symbole für eindeutige Anweisungen setzen.

Wissenstransfer

Bei Trainings- und Schulungsszenarien erlaubt die Nutzung von AR und VR, Informationen und Zusammenhänge spielerisch zu vermitteln. Auszubildende können in spezielle Situationen versetzt werden und Arbeitsabläufe immer und immer wieder durchspielen. So können sie auf gefährliche Situationen vorbereitet werden oder den Umgang mit teuren Elementen erlernen ohne dabei sich selbst oder ihr Umfeld in Gefahr zu bringen.

Produkt­präsentationen

Augmented Reality und Virtual Reality halten auch in den Bereichen Sales und Marketing Einzug: Produkte werden dank ihrer Hilfe erlebbar und lassen sich mit zusätzlichen Emotionen verknüpfen. Kunden können Produkte virtuell anprobieren oder schauen, wie sie sich in ihrem Umfeld machen.

Virtuelle Begehungen

Informationen, die an einen fixen Standort gebunden sind oder Handlungen die nicht im Jetzt spielen, können mit Hilfe von Virtual Reality jedermann und jederzeit zugänglich gemacht werden.

VR Factory

Mehr Informationen rund um die Themen Virtual- und Augmented Reality finden Sie bei der VR Factory

Die VR Factory erstellt passgenaue Virtual Reality und Augmented Reality Lösungen für Unternehmen. Dabei setzt sie die Anwender ins Zentrum und schafft mit modernster Technologie Arbeitserleichterung, Qualitätssteigerung und neue Kundenerlebnisse.